Startseite Hier geht es zurück zur Startseite Mohren Ein dorf im böhmischen Riesengebirge Riesengebirge Das Riesengebirge - die Heimat des Rübezahl Ahnenforschung Ein kleiner Einblick in meine Vorfahren Fotos Ein kleine Sammlung alter Fotos Bücher Buchtipps zu dieser Seite Links weiterführene Links

Mohren im Riesengebirge -Bild Auf dieser Seite verbinden sich so Vergangenheit und Gegenwart.

Sie finden alte Fotografien und neue Bilder des böhmischen Riesengebirges und vor allem aus Mohren (heute: Javornik, Teil der Gemeinde Rudnik). Sie verbindet aber auch zwei Generationen: Maria, die Großmutter, die in Mohren geboren wurde, und Miriam, die Enkelin, die diese Homepage technisch umsetzt. Nur mit beiden zusammen kann diese Homepage existieren und sich weiterentwickeln...

Maria, geb. Lath erzählt: "Mein Heimatdorf Mohren (Javoník) zählte damals zum Gerichtsbezirk Arnau (Hostinne) und zum politischer Bezirk Hohenelbe (Vrchlabí). Hier lebte ich mit meinen Eltern und meinen Geschwistern bis 1946 im Haus Nr. 47.

Diese Homepage ist meiner alten Heimat dem Riesengebirge gewidmet, das ich während vieler Reisen in den vergangenen über 30 Jahren neu kennen und lieben gelernt habe. Noch heute fahre ich jedes Jahr dorthin, treffe Menschen, die dort leben und beobachte die Veränderungen von Jahr zu Jahr.

Rechts sehen Sie mein Elternhaus - gemalt von meiner Tochter Roswitha nach dem alten Foto. Das Haus wurde nach dem Krieg abgerissen, geblieben ist nur die alte Photographie, nach der meine Tochter Roswitha mein Elternhaus gemalt hat. Die beiden Nachbarhäuser rechts und links stehen jedoch noch, an ihnen kann man den typischen Baustil mit der zweifarbigen Holzverkleidung auch heute noch betrachten."

Enkelin Miriam: "Diese Internetseite habe ich für meine Großmutter gestaltet. Hier erzählen wir zusammen über das kleine Dorf, in dem sie gebohren wurde. Mit Ihr zusammen erforsche und erfahre ich immer mehr über die Geschichte von Mohren und dem Leben meiner Vorfahren im Riesengebirge. Diese Seite ist für alle, die sich für die Geschichte und das Leben der Menschen damals interessieren."